Geografie

Geografie ist ein Bereich der Kosmischen Erziehung. 

Im Kinderhaus wird der Bereich der Geografie sensorisch bearbeitet, d.h. Materialien und Übungen entsprechen den kindlichen Bedürfnissen und führen die Namen der Dinge ein.  Der Sandpapier-Globus stellt zum Beispiel die Kontinente rau und sandfarben, sowie die Meere glatt und blau dar. So fällt den Kindern die Unterscheidung zwischen Meer und Kontinent leichter und sie können den Unterschied mit verschiedenen Sinnen begreifen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird dann der farbigen Globus eingeführt. 

Mit den Land- und Wasserformen lernen die Kinder die Formen geografischer Besonderheiten wie Insel, See, Golf, Halbinsel, Land- und Meerenge, etc kennen. Die gleichen Formen gibt es zudem als Land-Wasser-Karten. Mit den Puzzlekarten lernen die Kinder die einzelnen Kontinente der Welt, sowie die jeweiligen Länder der entsprechenden Kontinente, kennen. Das gleiche Material gibt es weiterführend und vertiefend auch als Steckkarten. 

 

In der Schule lernen die Kinder dann die Zusammenhänge der Dinge kennen. In der physischen Geografie arbeiten die Kinder mit Definitionskarten zu den Land- und Wasserformen, die aus Bild- und Definitionskarten bestehen. Zudem gibt es auch hier die Steckkarten.

 

Ein elementarer Bereich der Geografie ist das Verstehen der Erde, der Natur und ihrer Elemente (z.B. die Entstehung von Bergen und Meeren, die Entstehung der verschiedenen Klimazonen). Dieser Bereich beginnt mit der großen Erzählung „Gott, der keine Hände hat“, in der das Kind das Universum kennen lernt. Fortgeführt wird dieser Bereich der Geografie mit folgenden Themen: Verbindung und Trennung von Teilchen, Kristallisation, die drei Aggregatzuständen, Anziehungs- und Schwerkraft.

 

"Sonne und Erde" ist ein weiteres großes Kapitel im Bereich Geografie. Dazu gehören das Sonnensystem mit unseren Planeten und der Erdrotation (mit der Entstehung von Tag und Nacht, sowie den Zeitzonen), die verschiedenen Erdschichten, die Kontinente (mit ihren massiven Platten) und die durch Erdkrustenbewegung entstehenden Vulkane, Erdbeben und Verwerfungen.

 

Weitere Bereiche sind das Wirken von Luft und das Wirken von Wasser.