Musik | Montessori Lernwelten - Der Shop für Montessori Material

Musik

Musik gehört von Anfang an zum Menschsein mit dazu. Die älteste Flöte der Welt ist 35.000 Jahre alt und aus einem Geierknochen geschnitzt. Schon immer hatten die Menschen das Bedürfnis, harmonische Töne hervorzubringen und einen Rhythmus zu erzeugen. Musik wirkt unmittelbar auf die Seele und bringt den Körper in Bewegung. Erst die Musik hat den Tanz hervorgebracht. Ein Volk ohne eigene Tänze ist kaum vorstellbar.
 
Auch Maria Montessori nützte die Musik, um die auditiven Fähigkeiten der Kinder zu schulen und den Kindern den engen Bezug von Ursache und Wirkung zu verdeutlichen. Ein Instrument drückt sehr deutlich aus, mit welcher Emotion es gespielt wird. Musik ist außerdem das ideale Mittel zu einer positiven Gruppenerfahrung. Zum Beispiel im gemeinsamen Gesang findet ein ständiger Abgleich zwischen den Stimmen der anderen und der eigenen Stimme statt. Das Kind lernt so nicht nur zu tönen, sondern auch zuzuhören. Eine frühe musikalische Erziehung bringt junge Talente zum Vorschein und ist ebenso wichtig für die weniger Begabten. Harmonie und Rhythmus tun auch denen gut, denen Musik nicht so im Blut liegt.
 
Musikalischer Unterricht beginnt bereits in der Kita und im Kindergarten. Besonders Schlag- und Rhythmusinstrumente eignen sich sehr gut für die ersten musikalischen Selbstversuche.