Kindersport Materialien günstig online kaufen | Montessori Lernwelten - Der Shop für Montessori Material

Kindersport

Artikelbewertung
Alter

Ein Blick in die Geschichte des Sports

Bereits die alten Griechen und Römer maßen dem Sport eine große Bedeutung bei. 776 v.Chr. riefen die Griechen die olympischen Spiele ins Leben, die heute noch weltweit den gesamtsportlichen Höhepunkt darstellen. Körperliche Ertüchtigung und Fitness war ein wesentliches Ideal in der Antike. Unzählige Statuen von durchtrainierten, muskelbepackten Athleten zeugen davon.

Das christliche Mittelalter stand dem menschlichen Körper und seiner Ertüchtigung dagegen eher feindlich gegenüber. Allein die Ritterkultur schenkte dem Körper wieder mehr Beachtung und pflegte die Jagd und den Schwertkampf. Dabei legten sie viel Wert auf eine gute körperliche Ausbildung.

Jahrhunderte später wurde in Deutschland 1852 die erste Schul-Turnhalle gebaut. Seitdem ist der Schulsport aus den meisten Schulformen nicht mehr wegzudenken. Pädagog*innen sind sich einig, dass zu einer umfassenden Ausbildung auch die Erziehung des Leibes gehört.

Warum Kindersport so wichtig ist

Die Neurowissenschaft erkennt immer mehr, wie eng physiologische Impulse über das Nervensystem mit dem Gehirn verbunden sind. Je mehr der Körper stimuliert wird, umso größer ist die neuronale Aktivität und damit die Information an das Gehirn. Das Gehirn ist also bei einer „rein körperlichen“ Tätigkeit voll mit im Spiel. „Rein körperlich“ gibt es also gar nicht. Der menschliche Organismus ist eine Einheit, in der alles mit allem zusammenhängt.

Deshalb achten wir bei der Herstellung von Montessori-Material besonders darauf, dass die Kinder ganzheitlich gefördert werden. Neben Fächern wie Deutsch, Mathematik und Kosmische Erziehung stellt auch der Sportunterricht eine feste Größe im Lehrplan dar.

Im Unterricht sorgt Sport für Spaß, Erholung und Ausgleich. Nicht alle Schulen haben eine Turnhalle zur Verfügung. Deshalb bieten wir in unserem Sport-Sortiment eine Menge Sportgeräte an, die auch im Klassenzimmer oder in der Aula genützt werden können.

Sportgeräte für drinnen

Zahlreiche, abwechslungsreiche Bewegungswürfel bringen die Kinder in Schwung und regen sie zu kreativen Aufgabenstellungen an. Die Balance-Geräte sprechen einen ganz besonderen Sinn der Kinder an: Dein Gleichgewichtssinn. Gleichgewicht ist eine Grundvoraussetzung für jede Sportart, nicht nur bei der Seiltänzerin. Auch ein Schifahrer, eine Eisschnellläuferin oder ein Fußballer braucht eine sichere Balance als Basis, von der aus er sie sich bewegen. Wenn Kinder etwa auf dem Balancierbrett üben, das Gleichgewicht zu halten, trainieren sie auch gleichzeitig, einen sicheren Stand im Leben einzunehmen. Balance fördert die Standfestigkeit und damit auch das Selbstvertrauen der Kinder.

Sportgeräte für draußen

Draußen lassen sich all unsere Sportgeräte nutzen, wenn sie sorgfältig behandelt werden. Speziell für draußen entwickelt wurde das Schwungtuch. Ein Sportgerät, das Bewegung in eine Gruppe bringt und den Gemeinschaftsgeist stärkt. Ein Download verrät Ihnen 10 tolle Spielideen.