Für den Schulstart gerüstet sein

Erwerb der Schriftsprache

Der Schulanfang ist eine sehr spannende Sache für die Kinder. Besonders im Bereich Sprache, denn hier gilt es nun die Schriftsprache zu erwerben. Egal mit welcher Methode diese erlernt wird, den Kindern erschließt sich eine neue Welt. 

Dabei ist dieser Weg keinesfalls einfach, denn verschiedene Fertigkeiten müssen gleichzeitig geschult werden. So sind die Graphomotorik und die Auge-Hand-Koordination wichtige Grundlagen, um mit einem Stift umgehen zu können. Besonders gut kann man dies mit den Metallenen Einsätzen üben.

Für die Arbeit mit einer Anlauttabelle muss zudem das phonologische Bewusstsein gut ausgeprägt sein.

Das Große ABC Legespiel

Dann kann die Arbeiten mit den Buchstaben beginnen. Die Buchstaben werden zunächst kennengelernt und dann Schreiben geübt. Die Sandpapierbuchstaben ermöglichen hier das Erlernen der Buchstaben mit mehreren Sinnen.

Sandpapierbuchstaben - Großbuchstaben

Sind die Buchstaben des Alphabets sicher erlernt, kann man sich auch den besonderen Buchstabenverbindungen, den so genannten Phonogrammen, zuwenden.

Beweglisches Alphabet - Großbuchstaben

Mit dem Beweglichen Alphabet kann man zusätzlich erste Wörter zu Bildern oder Gegenständen auslegen. 

Erstes Lesen

Zeitgleich mit dem Erwerb der Schriftsprache, erfolgt das Lesen lernen. Man beginnt mit einsilbigen Wörtern und steigert sich dann in der Schwierigkeit. Lesekörbchen, Lesedosen, Lesekrokodil und dergleichen sind hier gute Übungsmaterialien. Erste Leseübungen werden meist begeistert angenommen. Hierzu gehören Auftragsröllchen, Lesespiele, Bild-Wort-Zuordnungen und vieles mehr.

Normgerechtes Schreiben

Nach vielen freien Schreibanlässen und Möglichkeiten folgt irgendwann das normgerechte Schreiben.

Geheimnisvolle Schreibanlässe

Die Kinder lernen in eine für sie geeignete Lineatur zu schreiben und auf ihr Schriftbild zu achten. Erste Rechtschreibhinweise können, je nach Schüler, erfolgen.

Freies Schreiben

Da Übung bekanntlich den Meister macht, werden den Kindern immer wieder Schreibanlässe geboten. Freies Schreiben ist bei Ferienberichten, Tagebucheinträgen, Wochenendberichten, Briefen, Geschichten und dergleichen möglich.

Zaubermini Schreibspaß 1

Zunächst schreiben die Kinder meist nur einzelne Worte, aber nach nur kurzer Zeit ändert sich dies und der Umfang ihrer schriftlichen Äußerungen nimmt zu.

 

Der Zahlenraum bis 10

{% Container_ItemViewManualSelectionList([156,169,153,155,154,695]) %}

 

Buchstaben und erste Wörter schreiben

{% Container_ItemViewManualSelectionList([685,645,644,731,863]) %}