Zur Geschichte der Schrift
Die abstrakte Beschaffenheit von Zahlen und Buchstaben ist zweifellos eine der größten Errungenschaften unserer Zivilisation. Bedenkt man, mit welchem Aufwand zum Beispiel die alten Ägypter ihre kunstvollen Hieroglyphen in den Stein meißelten, wird schnell die Genialität von Ziffern und einzelnen Buchstaben klar. Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen bestehen in den meisten Kulturen aus Piktogrammen, also einer Art Bildsprache, die noch unmittelbar abbildet, was sie bezeichnet. Erst mit der Erfindung des Alphabetes durch die alten Phönizier waren nicht mehr hunderte verschiedene und meist komplizierte Schriftzeichen notwendig, sondern einige wenige Buchstaben reichten aus, um alle erdenklichen Inhalte auszudrücken und darzustellen. Was für eine geniale Erfindung, die so vereinfacht und viele neue Möglichkeiten schafft! Eine ausführliche Einführung in die Schriftgeschichte ist übrigens ein beliebter Unterrichtsstoff an Montessori-Schulen.

Montessori-Material als sinnlich erfahrbare Brücke zur Abstraktion
Für Kinder ist dieser hohe Abstraktionsgrad allerdings nicht immer leicht nachzuvollziehen. Ein Bild kann unmittelbar erkannt, ein Buchstabe oder eine Zahl muss zunächst kennengelernt und erinnert werden. Das Kind muss damit dieselbe Abstraktionsleistung vollbringen wie die Menschen des Altertums. Maria Montessori hat sich viele Gedanken darüber gemacht, mit welchen Lernmaterialien die Welt der Buchstaben und Zahlen Kindern nähergebracht werden kann. Die von ihr entwickelten Materialien beruhen fast alle auf dem Prinzip, dem Kind ein sinnlich erfahrbare Brücke zur Abstraktion zu bauen, die es nach und nach hinter sich lassen kann. So werden etwa die Zahlen von 1 bis 10 bestimmten symbolischen Farben zugeordnet. Das Kind erkennt die Zahl dadurch besser und kann sie nicht mehr so leicht verwechseln.

Buchstaben spielerisch lernen
Folgende Materialien helfen Kindern dabei, genau diese sinnlich und haptisch erfahrbare Brücke hin zur Abstraktion zu schlagen und so unter idealen Voraussetzungen das Alphabet zu erlernen:

Buchstaben und Zahlen spielerisch lernen

Zum Material