Innerer Bauplan

Der innere Bauplan ist eines der wichtigsten Grundprinzipien, auf denen Maria Montessori ihre Arbeit aufbaut: ihrer Erfahrung und Überzeugung nach trägt jedes Kind schon wenn es auf die Welt kommt, einen „inneren Bauplan“ in sich, welcher, wenn es die äußeren Einflüsse zulassen, einfach danach strebt, sich ungehindert zu entfalten. Aufgabe des Erwachsenen ist es demnach, eine Art „wachsamer Begleiter“ zu sein, um geeignete Rahmenbedingungen zu schaffen, damit das Kind seinen inneren Bauplan optimal entfalten kann.

Zurück zum Montessori Lexikon