Anleitung Additionstabellen

Anleitung Additionstabellen

Kontrolltafeln

Die erste Kontrolltafel enthält alle Lösungen der Addition im Bereich der Grundaufgaben.

Wie oben beschrieben, gibt es neben der vollen Kontrolltafel auch die halbe Kontrolltafel. Hier sind alle "einfachen" Tauschauf gaben nicht mehr abgebildet. Das Kind wird so indirekt aufgefordert sofort die einfache Tauschaufgabe zu bilden, um schnell zur Lösung zu kommen.

Die Kontrolltafel dient der selbstständigen Fehlerkontrolle.
Additionstabellen

Es gibt vier Additionstabellen, mit welchen das Kind alle Grundaufgaben der Addition üben und kontrollieren kann:

1. Der rechte Zeigefinger liegt auf dem 1. Summanden im blauen Bereich, der linke Zeigefinger auf dem 2. Summanden im roten Ber eich. Die Finger bewegen sich senkrecht und waagerecht aufeinander zu und treffen sich im Ergebnis. Das Kind übt hier Grundaufgaben (z.B. mit Aufgabenkärtchen) und kann mit der Kontrolltafel 1 überprüfen.

2. Der rechte Zeigefinger liegt auf dem kleineren S ummanden im roten Bereich und der linke Zeigefinger auf dem höheren Summanden , ebenfalls im roten Bereich. Der rechte Zeigefinger fährt waagerecht bi s an den rechten Rand und dann senkrecht runter bis zur Zahl des linken Zeige fingers. Dieser bewegt sich dann waagerecht auf den rechten Zeigefinger zu - wo sie aufeinandertreffen ist das Ergebnis. Das Kind übt hier die Tauschaufga ben (z.B. mit Aufgabenkärtchen) - es stellt fest, dass die Finger bewegungen die gleichen sind, egal ob 8+4 oder 4+8, und auch das Ergebnis d as gleiche ist. Mit der Kontrolltafel 2 kann überprüft werden.

3. Die dritte Additionstabelle bedarf einiger Übung ! Wieder liegt der rechte Zeigefinger auf dem kleineren Summanden und der lin ke auf dem größeren Summanden im roten Bereich (Aufgabenkärtchen). Beid e Zeigefinger fahren waagerecht bis an den rechten Rand. Nun bewegen sic h beide Zeigefinger aufeinander zu (optimal im Zeigefinger- / Daumenspr ung). Ist das Ergebnis gerade, treffen sich die Finger beider Hände in dem Feld des Ergebnisses. Ist die Zahl ungerade, liegt das Ergebnis zwischen den beiden Fingern auf der inneren Diagonale. Das Kind übt und vertieft die Gr undaufgaben der Addition.

4. Hier sichert das Kind seine Kenntnisse im Bereic h der Grundaufgaben der Addition. Wieder mithilfe der Aufgabenkärtchen löst das Kind die Aufgaben alleine und legt das Ergebnis mit den Ergebnisplätt chen des kleinen roten Kästchens. Fehlerkontrolle: Alle Plättchen können g elegt werden. / Kontrolltafeln.

 

Anleitung Additionstabellen als PDF herunterladen


zum Material: Additionstabellen