Montessori Material - Sprache

Grafomotorik spielerisch fördern

10 Oct, 2016

Grafomotorische Förderung kann auf viele unterschiedliche Arten geschehen. Kinder sind natürlich besonders empfänglich für spielerische Angebote. Hier wird mit Spaß und Freude ganz gezielt, aber für das Kind „versteckt“, die Grafomotorik angebahnt und gefördert. Neben dem Förderaspekt findet im Spiel sehr viel soziales Lernen statt. Die Kinder lernen sich an Spielregeln und Spielabfolgen zu halten. Durch das Verlieren oder Gewinnen eines Spieles erfährt das Kind Freude oder lernt den Umgang mit Niederlagen und seine Frustrationstoleranz zu erhöhen. Der Ehrgeiz aber auch die Empathiefähigkeit wird geweckt.


Als Gemeinschaftserlebnis stärkt das Spiel das Miteinander und festigt Freundschaften. Im Allgemeinen eignen sich neben den folgenden Beispielen vor allem jegliche Arten an Ballspielen
um die Grafomotorik zu fördern. Ballspiele enthalten alle Anforderungen der Grafomotorik sie beinhalten die

  • taktile Wahrnehmung durch die Größe und Beschaffenheit des Wurfgerätes
  • Beweglichkeit der Gelenke in Zusammenspiel mit der Umwelt durch den Spielablauf
  • Kraftdosierung nach Gewicht und Wurfentfernung des Balles und der Spielart
  • Körperhaltung und Körperanspannung durch die Spielvorgabe
  • Hand/Auge-Koordination durch die Verfolgung der Flugbahn, fangen, werfen, schlagen des Balles


Eine sehr gelungene Grundlage über die Handgeschicklichkeit bei Kindern bietet die Literatur von Sabine Pauli und Andrea Kisch.


Neben einer gut leserlichen Zusammenfassung über die verschiedenen Entwicklungsschritte der Handentwicklung im Kindesalter und den feinmotorischen Fähigkeiten bietet das Buch „Handgeschicklichkeit bei Kindern – spielerische Förderung von 4-10 Jahren“ schöne Anregungen für gezielte spielerische Förderung der Fein- und Graphomotorik.


Sie können hervorragend in Teilabschnitte aufgegliedert und für ältere Kinder bzw. altersgemischte Arbeitsgruppen auf Tabletts als bebilderte Aufträge oder Lese- und Arbeitsaufträge angeboten werden.

 

Handgeschicklichkeit

Ferienjob im Zoo

Angeln gehen

Auf der Baustelle

 

von Tina Strobel

Grafomotorik Grafomotorische Förderung Handgeschicklichkeit