Montessori-Material bei Montessori-Lernwelten.de
Über Montessori Versand Datenschutz Datenschutz AGB Blog Kontakt
Montessori Material und Übungsblätter finden sie bei uns.

Suche



Montessori Lernwelten Blog

Schriftspracherwerb mit Montessori
20.04.2018 11:10 von Marie Laschitz
Kategorie: Materialien im Einsatz

Schriftspracherwerb mit Montessori

Unter dem Begriff "Schriftspracherwerb" fasst man alle Kompetenzen zusammen, die zum Lesen und Schreiben erforderlich sind.

Dieser Entwicklungsprozess ist ähnlich komplex wie der frühkindliche Spracherwerb und vollzieht sich stufenweise.

Das Kind bewältigt dabei folgende Aufgaben:

  • Erkennen der Form und der Anordnung der Buchstaben

  • Identifizierung eines Lautes mit einem Buchstaben

  • Lernen von einer Schreibung, die von der Lautung abweicht

  • Gliederung der Wörter in ihre Bestandteile und das Erkennen von Wortstämmen

Der Prozess des Lesens findet zunächst beim Kleinkind auf spielerische Weise statt. Das Kind nimmt ein Buch in die Hände und tut so, als ob es vorlesen würde. Dabei verändert es meistens seine Stimme und wirkt wie ein kleiner Schauspieler.

Später beginnt es, bestimmte Schriftzüge oder Logos eher intuitiv zu erfassen, als dass es sie liest. Besonders kurze und symmetrische Wörter prägen sich schnell ein und werden leicht wiedererkannt ( Otto, Uhu, Aha ).

Das Schreiben wird zunächst ebenso spielerisch nachgeahmt wie das Lesen.

Anfänglich in monotoner Zeichenfolge, variieren mit zunehmenden Alter die Zeichen bzw. Buchstaben, auch wenn sie offenbar noch keinen Sinn ergeben. Als Vorstufe des Schreibens freilich machen sie sehr wohl Sinn.

Der nächste Schritt besteht darin, die Schrift als Bedeutungsträger zu erkennen, was sich durch die richtige Reihung der einzelnen Buchstaben ergibt. Manche Wörter werden im Ganzen wiedererkannt und gelesen. Andere Wörter müssen buchstabiert und mühsam als Ganzes gelesen werden.

Eine große Hilfe für die Schüler beim Ersten Lesen und Schreiben ist das Alphabet mit Anlautbildern:

Das Alphabet - ABC Lernkarte mit Bildern Das Alphabet - ABC Lernkarte mit Bildern
Abwischbare Lernübersicht mit Buchstaben und Anlautbildern im Format 30 x 22 cm.
€ 1,90
inkl. ges. MwSt. 7%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Die Montessori Lernwelten bieten eine Menge an Übungsmaterial für Leseanfänger. Hier ein kleiner Auszug davon:

Die Anlaute - Anlautdomino und Lerntabelle Die Anlaute - Anlautdomino und Lerntabelle
Die Anlauttabelle ist eine praktische Übersicht über die Anlaute. Mit dem Anlautdomino können diese geübt werden.
€ 6,90
inkl. ges. MwSt. 7%
zzgl. Versandkosten
Menge:

32 Buchstabenmännchen 32 Buchstabenmännchen
Aufgabenkarten mit Männchen bestehend aus Buchstaben, die jeweils einen Namen ergeben.
€ 3,90
inkl. ges. MwSt. 7%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Angeknabberte Wörter - 111 Kopiervorlagen Angeknabberte Wörter - 111 Kopiervorlagen
Übungsvorlagen mit Selbstkontrolle
€ 11,90
inkl. ges. MwSt. 7%
zzgl. Versandkosten
Menge:

100 Laut-Schreib-Karten 100 Laut-Schreib-Karten
Freiarbeitsmaterial zur Lautwahrnehmung mit rückseitiger Lernkontrolle.
€ 9,90
inkl. ges. MwSt. 7%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Viele Montessori-Lehrer korrigieren bei Schreibanfängern nicht die Orthografie, das das Kind ja ganz richtig geschrieben hat, was es gehört hat. Hier gehen die Meinungen auseinander, denn manche Pädagogen lehnen das ab, da sich das Kind so eine falsche Schreibweise angewöhnt.

Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema? Haben Sie selbst dazu Erfahrungen gesammelt?

Wir sind sehr auf Ihre Beiträge gespannt und freuen uns, wenn wir hier eine Diskussion anregen können.

Senden Sie uns einfach Ihren Kommentar, dankeschön!



weiterlesen...
Das Zahlenverständnis von 1 bis 10 lernen und üben
05.04.2018 17:36 von Marie Laschitz
Kategorie: Materialien im Einsatz

Das Zahlenverständnis von 1 bis 10 lernen und üben

Die Zahlen von 1-10 sind den meisten Kindern bereits im Vorschulalter vertraut. Im Montessori-Bereich lernt das Kind schon mit den Sinnesmaterialien den Zahlenraum von 1-10 kennen. So besteht etwas der Rosa Turm aus 10 unterschiedlich großen Würfeln oder die Braune Treppe aus 10 Stufen. Bevor das Kind lernt, abzuzählen, bekommt es durch dieses Material bereits einen ersten Eindruck, ein sensuelles Erfahren der Zahlen von 1 bis 10.

Rosa Turm Rosa Turm
Förderung der Feinmotorik, der Geschicklichkeit und Koordination sowie des Gewichtssinns.
€ 34,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Braune Treppe / Stufenblöcke Braune Treppe / Stufenblöcke
Entwicklung der Motorik, Wortlektionen, Schulung der Bewegungskoordination
€ 62,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

So kann das Kind mit unterschiedliche Materialien dieselben mathematischen Strukturen entdecken und erforschen.

Einen ersten Versuch von quantitaver Unterscheidung in der Welt der Zahlen lässt sich ideal mit den Numerischen Stangen unternehmen.

Bei der Arbeit mit den Numerischen Stangen sollen die Stangen nicht nur erkannt und richtig benannt werden, sondern bei der Benennung fährt sowohl der Pädagoge als auch das Kind mit dem Finger die Länge der Stange nach, um ein Gefühl für ihre Länge zu entwickeln.

Lange Numerische Stangen Lange Numerische Stangen
Mengen- und Zahlbegriffe von 1 bis 10, Zählen bis 10, Erstes Rechnen
€ 47,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Kleine Numerische Stangen mit Ziffer Kleine Numerische Stangen mit Ziffer
Menge-Zahl-Begriff, Erstes Zählen, Erstes Rechnen im ZR 10
€ 29,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

In einem weiteren Schritt wird das Material um die Ziffernplättchen ergänzt.

Die Stangen liegen neben den entsprechenden Ziffern, die visuell erfahrbare Quantität neben der abstrahierten Zahl. So kann sich jeder Zahlenwert anschaulich und dauerhaft einprägen.

Beim Erlernen der Zahlen von 1 bis 10 ist die Fünfer-Strukturierung eine große Hilfe. Die Fünf ist genau die Hälfte von Zehn und entspricht der Anzahl der Finger einer Hand. Wenn die Numerischen Stangen zwischen fünf und sechs markiert werden, kann das Kind die Zehn unterteilen und so in kleineren Einheiten leichter rechnen.

Ein ähnliches Prinzip, aber mit taktilem Schwerpunkt, verfolgen die Spindeln von 1bis 10. In Fächern, die von 0 bis 9 beziffert sind, liegt jeweils eine entsprechende Anzahl von Spindeln. Wenn die Kinder dem Pädagogen auf Aufforderung z.B. sieben Spindeln geben, können sie genau spüren, wie groß sich ihr Umfang in ihrer Hand anfühlt.

Spindelkasten mit Spindeln Spindelkasten mit Spindeln
Bekanntmachen mit den Ziffernmengen, Erlernen der Ziffernfolge, Einführung der Null
€ 29,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Der natürliche kindliche Prozess, von dem sinnlichen Eindruck aus zur exakten Bestimmung einer An(zahl) hin wird also durch diese Montessori-Materialien nachvollzogen und unterstützt. Vom Greifen zum Begreifen, von der sinnlichen Wahrnehmung zum kognitiven Erfassen, dieser Weg wird mit Montessori optimal unterstützt und gefördert.

weiterlesen...
Fehlerfreundlichkeit bei Montessori
26.03.2018 18:52 von Marie Laschitz
Kategorie: Pädagogik

Fehlerfreundlichkeit bei Montessori

Maria Montessori berichtet, dass zu ihrer Zeit Kindern noch Eselsohren aufgesetzt wurden, wenn ihnen in der Schule ein Fehler passiert ist. Aus heutiger Sicht wissen wir: Weder das Kind noch der Esel sind dumm, sondern nur ein Lehrer, der seine Schüler lächerlich macht und bloßstellt.

Er hat offenbar seine Aufgabe nicht verstanden und kann nichts anderes, als bei den Kindern Unheil anzurichten.

Die große Pädagogin sprach davon, „dem Fehler gegenüber ein freundschaftliches Verhalten an den Tag legen und ihn als einen Gefährten betrachten, der mit uns lebt und einen Sinn hat."

Ein freundschaftliches Verhalten gegenüber Fehlern heißt, sie zu achten und ihre Anwesenheit zu schätzen. Fehler gehören zum Lernen einfach dazu und sie zeigen auf, wo ein besserer Weg verläuft. Fehler haben eine wichtige Funktion in jedem Erkenntnisprozess und da, wo sie akzeptiert werden, fühlen sich auch die Menschen akzeptiert, denen diese Fehler unterlaufen.

Die Frage ist berechtigt, ob in unserer Zeit das Wort "Fehler" überhaupt noch zeitgemäß erscheint. Ist es denn immer ein Fehler, wenn ein Kind falsch rechnet? Betrachtet man nur das Ergebnis, scheint es so.

Wenn man genauer das Kind in den Fokus nimmt, ändert sich der Blickwinkel.

Vielleicht war es ein Integrationskind, das noch gar nicht rechnen kann, aber gerne spielt, dass es Rechenaufgaben löst?

Vielleicht ist das Kind hyperaktiv und hat einen schlechten Tag, weil die Mutter krank geworden ist?

Vielleicht ist das Kind hochbegabt und ist vor lauter Unterforderung mit seinen Gedanken ganz woanders hin geflohen?

In keinem dieser Fälle macht es wirklich Sinn, von einem Fehler zu sprechen.

Wer Fehler ankreidet, kehrt die unterschiedlichsten Kinder über einen Kamm.

Nur wenn ich den individuellen Werdegang des Kindes vor Augen habe, kann ich seiner Leistung gerecht werden. Deshalb lernen Montessorischüler weitgehend ohne Noten.

Wie viel Schlimmes passiert auf der Erde, weil Menschen ihre eigenen Schattenseiten nicht annehmen können und deshalb ihre Wut auf ihre Mitmenschen lenken? Wenn Kinder lernen, ihre Fehler und negativen Seiten gelassen anzunehmen, weil sie ja wissen, dass sie in ihrem Wesen geliebt und gewollt sind, dann wäre unsere Welt ein kleines Stück besser.

Wenn sie diese und andere pädagogische Themen gerne vertiefen möchten, empfehlen wir diese Bücher aus unserem Shop:

Kinder fördern nach Montessori Kinder fördern nach Montessori
192-seitig. So erziehen Sie Ihr Kind zu Selbständigkeit und sozialem Verhalten
€ 16,95
inkl. ges. MwSt. 7%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Montessori-Pädagogik im Kindergarten Montessori-Pädagogik im Kindergarten
96-seitig. Profile für Kitas und Kindergärten
€ 12,95
inkl. ges. MwSt. 7%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Montessori-Pädagogik - Einführung in Theorie und Praxis Montessori-Pädagogik - Einführung in Theorie und Praxis
Anschauliche Einführung in die theoretischen Grundlagen der Montessori-Pädagogik und das Menschenbild Maria Montessoris.
€ 19,95
inkl. ges. MwSt. 7%
zzgl. Versandkosten
Menge:

weiterlesen...
Sinneserziehung nach Montessori
09.03.2018 16:46 von Marie Laschitz
Kategorie: Materialien im Einsatz

Sinneserziehung nach Montessori

Kennen Sie das? Die Hände voller Einkaufstüten, Menschen hasten achtlos vorbei und zuhause warten zwei ausgehungerte Kinder - plötzlich bleiben sie stehen, halten inne und nehmen einen wunderbaren Duft war.                                                                                                                                                          Die warmen Frühlingstage haben den ersten Flieder aufblühen lassen und sein Geruch versetzt sie augenblicklich in die verträumten und friedlichen Nachmittage ihrer Kindheit.

Kein anderer Sinn weckt so unvermittelt Erinnerungen in uns wach wie der Geruchssinn. Die Wissenschaft hat dafür eine Erklärung: Unsere Sinneseindrücke werden zunächst im Thalamus geprüft, bevor sie in die Hirnrinde wandern, Gerüche allerdings wandern ohne diesen Filter unmittelbar in das limbische System. Dort verbinden sie sich, vereinfacht gesagt, mit unseren Gefühlen und verankern sich so besser in unserem Gedächtnis als andere, gefilterte Sinneseindrücke.

Aber auch die anderen menschlichen Sinne, der Sehsinn, der taktile Sinn, der Geschmackssinn und der Hörsinn sind eng mit den kognitiven Fähigkeiten des Gehirns verbunden. Je intensiver ein sinnlicher Eindruck, umso leichter findet diese Erfahrung den Weg in unser Gedächtnis, im positiven wie auch im negativen Kontext.

Maria Montessori war sich dieser Tatsache sehr bewusst und entwickelte ihre Materialien nach genau diesen Aspekten, ganz besonders das sogenannte Sinnesmaterial.

Der Klassiker des Sinnesmaterials ist der Rosa Turm für Kleinkinder. 10 Kuben in abgestufter Größe vermitteln den Kindern taktile Erfahrungen zu den Themen klein-groß, leicht-schwer und hoch-tief. Die Einfarbigkeit des Turms unterstützt die Konzentration auf die unterschiedlichen Eigenschaften der Kuben (Isolation der Eigenschaften).

Rosa Turm Rosa Turm
Förderung der Feinmotorik, der Geschicklichkeit und Koordination sowie des Gewichtssinns.
€ 34,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Ein weiteres reizvolles Material, um den taktilen Sinn zu schulen ist der geheimnisvolle Beutel mit geometrischen Formen. Im Beutel befinden sich mehrere Paare geometrischer Formen, die ertastet, benannt und zugeordnet werden.

Geheimnisvoller Beutel mit Geometrischen Formen Geheimnisvoller Beutel mit Geometrischen Formen
Vorbereitung auf die Geometrie, Stereognostischer Sinn (Tastsinn), Wortlektionen wie spitz, rund, etc.
€ 17,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Die 4 Einsatzzylinder-Blöcke, die auch einzeln erhältlich sind, regen insbesondere den taktilen als auch den visuellen Sinn der Kinder an. Schätzen, vergleichen, abwägen und erinnern, all diese Fähigkeiten werden mit diesem Material optimal gefördert.

Einsatzzylinder Einsatzzylinder
4 Holzblöcke mit je 10 Holzzylindern. Material zur Förderung der Größenwahrnehmung.
€ 104,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Mit dem Fühlmemo wird neben dem taktilen Sinn auch der Farbsinn trainiert. 10 Zylinder mit unterschiedlichen Oberflächen sollen blind ertastet und paarweise zugeordnet werden. Anschließend wird die Augenbinde abgenommen und die Zuordnung wird an Hand der Farbe überprüft .

Fühlmemo mit 10 Einsätzen Fühlmemo mit 10 Einsätzen
Förderung von Tastsinn, Konzentration und Farbsinn
€ 14,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Einen weiteren Sinn regen die Geschmacksfläschchen an. Hier lernen die Kinder, die olfaktorischen Grundgeschmacksrichtungen- süß, salzig, bitter und sauer - richtig einzuordnen und wiederzuerkennen.

Geschmacksfläschchen mit Holztablett Geschmacksfläschchen mit Holztablett
Differenzierung von wahrgenommenen Geschmacksunterschieden.
€ 18,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Unzählige weitere Beispiele zeigen, dass beim Lernen mit Montessori-Materialien der ganze Mensch angesprochen wird: Mit seinem Geist, seiner Seele und seinem Körper.

Es ist nichts im Verstand, was nicht zuvor in den Sinnen war.”
wusste bereits der große griechische Philosoph Aristoteles.

Warum also nicht das Lernen erleichtern durch Materialien, die durch ihre Klarheit, Logik und Eindeutigkeit jedem Kind ins Auge fallen?

weiterlesen...
Erstes Schreiben fördern mit Montessori
05.03.2018 16:50 von Marie Laschitz
Kategorie: Materialien im Einsatz

Erstes Schreiben fördern mit Montessori


Eine Montessori-Schule im Jahr 2038: Im Klassenzimmer gibt es nirgendwo Stifte oder Papier. Malen und Schreiben mit der Hand gehören längst nicht mehr auf den Lehrplan. Die anwesenden Kinder haben bereits als Zweijährige gelernt, wie schön sich mit dem Computer eine Blume oder eine Sonne malen lässt. Auch das Schreiben lernen die Kinder selbstverständlich nur noch an der Tastatur.

Realistisches Zukunftsszenario? Wohl eher nicht.

Auch wenn die Gelegenheiten, ein Schreibgerät zur Hand zu nehmen, immer seltener werden - der Stift in der Hand bedeutet für den Menschen nach wie vor eine große Inspiration. Das Gehirn wird durch die manuelle Tätigkeit des Schreibens oder Malens positiv stimuliert. Die eigene Handschrift ist ungleich persönlicher und individueller als ein Word-Dokument.

Schon im Altertum galt die Kalligraphie, also die Schönschrift, als hochgeschätzte eigenständige Kunstrichtung. Aber auch der ganz alltägliche Umgang mit Pinsel oder Stift bedeutet für Kinder einen wesentlichen Reifungsprozess. Wer schreibt und malt, kann sich ausdrücken und kann damit wahrgenommen werden. Innere Ideen und Bilder können nach außen transportiert werden und gesehen werden. Ein neues Feld für die Kommunikation zwischen einem "ich" und einem "du" entsteht. Auch findet ein ständiger Abgleich zwischen einer Vorlage und dem Selbstgeschriebenen oder Selbstgemalten statt. Ein wichtiger Bereich der Selbstkontrolle und Selbsteinschätzung entsteht.

Es gibt eine Vielzahl an Montessori-Materialien, die sich dem Ersten Schreiben widmen. Eine kleine Auswahl möchte ich hier gerne vorstellen:

  • Wenn das freie Schreiben noch zu Unsicherheit führt, ist die Schwungübungstafel ideal: Mit einem Holzstift werden vor gefräste Holzrillen nachgezogen und so mit einem "sicheren Geländer" erste Schreiberfahrungen macht.

         

Große Nachspurtafel mit Schwungübungen Große Nachspurtafel mit Schwungübungen
45 x 30 x 1,5 cm große Lerntafel mit gefrästen Schwungübungen inklusive Holzstift
€ 19,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

  • Der konsequent nächste Schritt sind die Sandpapierbuchstaben: Das Kind fährt mit dem Finger die rauhen Buchstaben nach und prägt sich ihre Form ein. Es wird dabei nicht mehr geführt, erfährt aber durch den Kontrast von rauh und glatt eine gute Selbstkontrolle.



        

Sandpapierbuchstaben - Großbuchstaben Sandpapierbuchstaben - Großbuchstaben
Verbinden von Laut und Zeichen, Vorbereitung des Schreibens, Vorbereitung des Lesens. Alle Buchstaben inklusive Ä, Ö und Ü.
€ 37,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

  • Mit den metallenen Figuren lernen die Kinder, vorgegebene Linien und Flächen genau nachzuzeichnen und sich dabei die verschiedenen Formen einzuprägen. Auch wenn dieses Material auf den ersten Blick geometrisch erscheint, handelt es sich hier um das Einüben erster Mal- und Schreiberfahrungen.

         

Metallene Einsatzfiguren mit 2 Holztafeln Metallene Einsatzfiguren mit 2 Holztafeln
Schwung- und Schreibübungen, Vorbereitung des Schreibens, geometrische Muster erkennen.
€ 69,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

  • Eines der attraktivsten und zugleich einfachsten Materialien zum Ersten Schreiben ist das Holztablett mit Sand: Die Kinder lieben es, mit ihren Fingern vorgegebene Muster, Buchstaben oder Zahlen in den Sand zu schreiben und wieder zu verwischen. Die Berührung mit dem Sand spricht die Sinne an und hilft so dabei, durch den angenehmen Kontext das Gelernte besser im Gehirn zu verankern.

        

Holztablett mit Sand für Schreibübungen Holztablett mit Sand für Schreibübungen
Tischsandkasten als Ergänzungsmaterial zu den Sandpapierbuchstaben.
€ 19,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

  • Kennt das Kind bereits die einzelnen Buchstaben ganz gut und wagt sich an das Schreiben ganzer Wörter, ist ihm das Bewegliche Alphabet eine große Hilfe: Die Wörter werden erst gelegt und dann abgeschrieben. So fasst das Kind schrittweise Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

         

Bewegliches Alphabet - Großbuchstaben Bewegliches Alphabet - Großbuchstaben
Laute mit Zeichen darstellen, Vorbereitung des Schreibens und Lesens.
€ 79,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:



  • Wer sein Wissen über das Erste Schreiben und dessen Förderung gerne erweitern möchte findet in diesem fundierten Fachbuch alles Wissenswerte über den Spracherwerb, das Erste Schreiben und Lesen sowie eine ausführliche Einführung in die Wortarten:

      

Montessori Konkret Band 3: Spielerische Übungen im Bereich Sprache Montessori Konkret Band 3: Spielerische Übungen im Bereich Sprache
Handbuch zu einem ganzheitlichen Weg des Lernens im Elementarbereich. Ideen für die Praxis
€ 19,99
inkl. ges. MwSt. 7%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Nahezu alle menschlichen Hochkulturen haben im Lauf ihrer Geschichte eine eigene Schrift entwickelt. Ihre Schreiber waren immer angesehene Mitglieder der Gesellschaft. Schriften offenbaren uns oft noch nach Jahrtausenden, was die Menschen damals gedacht und gefühlt haben. Schrift ist wesentlicher Ausdruck einer Kultur. Sollten wir tatsächlich eines Tages auf die Handschrift verzichten, wäre das ein unersetzlicher Verlust für die menschliche Entwicklungsgeschichte.





















































weiterlesen...
Stellenwerte mit Montessori verstehen lernen
07.02.2018 17:16 von Marie Laschitz
Kategorie: Materialien im Einsatz

Die Stellenwerte mit Montessori verstehen lernen

Sobald ein Kind rechnerisch den Zahlenraum von 1- 9 überschreitet, lernt es mit der 10 und den darauffolgenden Zahlen den ersten Stellenwert in der Zahlenhierarchie des Zehnersystems kennen. Setzt man hinter die Eins eine Null, steht sie nicht mehr für den Wert Eins, sondern für das 10-fache davon, also die Zehn. Setzt man hinter die Zehn wiederum eine Null, erhält man das 10-fache von 10, nämlich 100.


Unser Zehnersystem geht sehr wahrscheinlich auf die Tatsache zurück, dass wir als Menschen mit 10 Fingern ausgestattet sind und unsere Vorfahren sich an dieser Zahl orientiert haben. Ebenso denkbar sind aber auch andere Zahlensysteme wie z.B. das binäre System aus der Informatik, dass nur aus den beiden Zeichen 0 und 1 besteht.


Die verschiedenen Stellenwerte werden bei zahlreichen Montessori-Materialien durch einen farbig markierten Dreierschritt verdeutlicht. Die Farbe Grün steht für die Einser, die Blau für die Zehner und Rot für die Hunderter. Ab den Tausendern wiederholt sich diese Farbfolge. Diese drei Farben wiederholen sich deshalb nach 3 Schritten, da sich auch die mathematischen Strukturen nach 3 Stellenwerten wiederholen.

  • Diese Gesetzmäßigkeit wird sehr schön in der Arbeit mit dem Mathematischen Würfel und dem Farbigen Mathematischen Würfel deutlich:

       

Mathematischer Würfel aus RE-Wood® Mathematischer Würfel aus RE-Wood®
Kubus aus RE-Wood® zur Darstellung von Zahlen.
€ 33,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Farbiger Mathematischer Würfel Farbiger Mathematischer Würfel
121-teiliges Set zur Festigung des Zahlenraums bis 1000.
€ 37,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Da sowohl der Einser als auch der Tausender durch einen Würfel symbolisiert werden, ist es also folgerichtig, die Tausender im selben Grün wie die Einer darzustellen. Dasselbe gilt weiter oben für die Million und alle weiteren Zahlen mit jeweils 3 Nullen mehr.Die Eins wird mit einem kleinen Würfel dargestellt, die Zehn mit einer Zehner-Würfel-Stange, die Hundert mit einem Zehn-Zehner-Stangen-Platte und die Tausend wieder mit einem Würfel bestehend aus 10 Hunderter-Platten, also insgesamt 1000 kleinen Würfeln.

Mit unterschiedlichen Schwerpunkten können die Stellenwerte in der Beschäftigung mit vielen Montessori-Materialien einleuchtend vermittelt und vertieft werden:

  • Mit den Seguintafeln 1 und 2 und der dazugehörigen Arbeitskartei wird der Zahlenraum von 11-99 und damit speziell der Zehner-Stellenwert geübt.

       

Seguintafeln 1 und 2 Seguintafeln 1 und 2
Zahlensymbole von 11-99 erlernen, Zahlenfolge von 11-99 einprägen, Menge-Zahl-Zuordnung
€ 53,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Arbeitskartei Seguintafeln 1 und 2 Arbeitskartei Seguintafeln 1 und 2
Mit 40 Aufgaben werden in dieser Arbeitskartei die Seguintafeln vorgestellt und ihre zweistelligen Zahlen dem bunten Perlenmaterial zugeordnet.
€ 12,90
inkl. ges. MwSt. 7%
zzgl. Versandkosten
Menge:

  • Das Markenspiel eignet sich ideal zum Kennenlernen der Stellenwertfarben, da die einzelnen Marken zusätzlich zur Farbgebung auch mit Zahlen von 1-1000 bedruckt sind.

       

Markenspiel Markenspiel
Struktur des Dezimalsystems und Grundrechenarten
€ 39,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

  • Passend dazu gibt es eine umfangreiche Aufgabenbox für den Zahlenraum bis 9999.

       

Markenspiel Aufgabenbox Markenspiel Aufgabenbox
Aufgabenkarten zu 3 verschiedenen Anforderungsstufen
€ 14,90
inkl. ges. MwSt. 7%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Manche Materialien widmen sich schwerpunktmäßig dem Thema Stellenwert in der Mathematik:

  • Die Stellenwertbretter, z.B. die Stellenwerttafel aus Holz, die einen Zahlenbereich bis zu 9.999.999 umfasst.

        

Stellenwerttafeln aus Holz, 10.000 bis 9.999.999 Stellenwerttafeln aus Holz, 10.000 bis 9.999.999
Keine Angst vor großen Zahlen, sondern diese wie von Zauberhand selber bilden und benennen können. Die Tafeln sind jeweils 5,5 cm hoch.
€ 26,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

  • Der große Stellenwertteppich, der alle Stellenwerte von einem Millionstel bis zu einer Million darstellt.

    Großer Stellenwert-Teppich, 640 x 70 cm Großer Stellenwert-Teppich, 640 x 70 cm
    Stellenwerte vom Millionstel bis zur Million. 3-teiliger Teppich in besonders hochwertiger Ausführung.
    € 179,00
    inkl. ges. MwSt. 19%
    zzgl. Versandkosten
    Menge:

Des Weiteren tauchen die Montessori-Farben für die Stellenwerte auch im Bankenspiel, bei den Multiplikations- und Divisionsbrettern, den Rechenrahmen, den Wurzelbrettern und dem Brett zum Dezimalbruchrechnen wieder auf. Sie ziehen sich also wie ein roter Faden durch die Montessori-Lernmittel vom Vorschulbereich bis hin zur Oberstufe.

All diese Materialien erleichtern enorm den Umgang mit den Stellenwerten und bringen Klarheit, Struktur und Verständnis in die Hierarchie der Zahlen.



weiterlesen...
Konzentration trainieren mit Montessori
24.01.2018 15:08 von Marie Laschitz
Kategorie: Materialien im Einsatz

Konzentration trainieren mit Montessori


Maria Montessori

Maria Montessori arbeitete von Anfang an auch mit entwicklungsverzögerten und lernschwachen Kindern. Diese Kinder haben oft große Schwierigkeiten, sich auf ein Thema einzulassen und bei einer Sache zu bleiben. Deshalb hat die Pädagogin Unterrichtsstrukturen und Materialien entwickelt, die die Konzentrationsfähigkeit aller Kinder fördern und stärken können. Montessori erkannte, dass dieses Potential zur ungeteilten Aufmerksamkeit allen Lernerfolgen zu Grunde liegt. Ohne die Gabe, ausgewählte Objekte in den Focus zu nehmen und mit der Aufmerksamkeit dabei zu verweilen, ist kein Erkenntnisprozess möglich. Besonders bei Kindern und Jugendlichen, die mit einer Aufmerksamkeitsstörung zu kämpfen haben, werden mit dem Montessori-Material sehr gute Erfolge erzielt.

Tagesablauf

Bereits der Tagesablauf einer Montessori-Einrichtung ist so strukturiert, dass er sich an den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen orientiert und einen gesunden Wechsel von Arbeitsphasen und Pausen bietet. Konzentration kostet viel Energie und ist nur eine bestimmte Zeitlang möglich. Restaurative Phasen der Erholung und Entspannung sind daher genauso notwendig wie intensive Arbeitsphasen.

Sitzkreis

Die Versammlung im Sitzkreis, meist auf einem großen runden Montessori-Teppich und um eine ansprechend gestaltete Mitte herum, findet in sehr vielen Einrichtungen regelmäßig statt und unterstützt die Kinder dabei, gemeinsam anzukommen und ihre Aufmerksamkeit nach außen zu richten. Oft hilft auch ein Begrüßungsritual, jedes Kind anzusprechen und willkommen zu heißen. So kommen die Kinder wirklich an in ihrer Kita oder Schule und sind gespannt, was der neue Tag bringen wird. Wenn der Pädagoge oder ein Kind sprechen, üben sich die anderen im Zuhören. Diese gemeinsame Präsenz ist ein wunderbarer Einstieg in das konzentrierte Arbeiten, das am Vormittag folgt.

Alleinstellung von Lerninhalten

Die Montessori-Pädagogik zeichnet sich immer wieder durch die Reduzierung, die Vereinfachung und die Alleinstellung von Lerninhalten und Materialien aus. So wird z.B. in der 3-Stufen-Lektion jeder Schritt einzeln und klar getrennt vom nächsten durchgeführt. Zunächst wird vom Pädagogen eine Sinneswahrnehmung mit einem Begriff verknüpft, dann nimmt das Kind diese Verknüpfung aufmerksam wahr und zuletzt erinnert es die Verknüpfung und benennt die betreffende Sache.


Einige Beispiele für Montessori-Materialien, die die Konzentration trainieren:


Kleinkindermaterial

Das Kleinkindermaterial von Montessori zeichnet sich durch Eindeutigkeit, Einfachheit und einen hohen Aufforderungscharakter aus.

Die Aufgabenstellung muss weder erklärt noch vorgeführt werden. Das Kind wird vermutlich solange probieren, bis es Erfolg hat. So findet es immer mehr in die Konzentration und wird durch das Gelingen belohnt.

Puzzlesatz mit einzelnen Figuren Puzzlesatz mit einzelnen Figuren
großer Kreis, kleiner Kreis, Quadrat und gleichseitiges Dreieck
€ 15,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:


Sinnesmaterial
Der rosa Turm und der Montessori-Turm zählen zu den klassischen Materialien, mit denen Kinder zur Konzentration und zum vertieften Arbeiten kommen können. Idealerweise werden hier kognitive Fähigkeiten mit motorischem Geschick kombiniert.

Rosa Turm Rosa Turm
Förderung der Feinmotorik, der Geschicklichkeit und Koordination sowie des Gewichtssinns.
€ 34,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Montessori-Turm Montessori-Turm
Ähnlich dem Rosa Turm in der Montessori-Turm komplett in den Montessori-Farben gehalten. Besonders hochwertige Qualität.
€ 49,00
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Generell eignen sich viele Sinnesmaterialien zur Förderung der Konzentration, da eine Focusierung auf einen Sinn erfolgt. Wenn sich z.B. ein Kind auf ein Fühlmemo konzentriert, schließt es vielleicht sogar die Augen, um besser hinspüren zu können. Durch die  Filterung der anderen Sinne wird hier die Konzentration auf den Tastsinn verstärkt.


Mathematik

Auch das mathematische Material von Montessori zeichnet sich durch große Evidenz und Klarheit aus. Abstrakte Zahlen materialisieren sich als Perlen, Stäbchen oder Figuren, die stabil und sichtbar bleiben, auch wenn das Kind mit seinen Gedanken kurz abschweift. Das Material stellt also eine anhaltende Einladung da, sich immer wieder neu einer Aufgabe zuzuwenden und darauf zu konzentrieren. Indem mathematische Aufgaben visualisiert und verdeutlicht werden, erleichtert das Mathematerial die Focusierung und Zentrierung der Schüler.

Kleines Multiplikationsbrett Kleines Multiplikationsbrett
Einprägen der Einmaleinsreihen, Abzählen der Produkte, Geometrisches Darstellen der Aufgaben
€ 19,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:





weiterlesen...
Gedächtnis fördern mit Montessori
16.01.2018 11:40 von Marie Laschitz
Kategorie: Materialien im Einsatz

Gedächtnis fördern mit Montessori

Die rasante Entwicklung der digitalen Medien trägt nicht gerade dazu bei, dass das Gedächtnis von Kindern und Jugendlichen adäquat geschult und gefördert wird.

Wissen ist jederzeit abrufbar geworden, warum also mühsam etwas auswendig lernen? Zudem bietet die moderne Unterhaltungsindustrie wirklich alles, um uns zu zerstreuen und von den eigenen Denkprozessen und Gedächtnisleistungen abzulenken.

Dem versucht die zeitgenössische Pädagogik entgegen zu wirken. Unser Gedächtnis macht uns schließlich aus. Ohne Erinnerung besitzen wir auch keine Identität. Und ohne Wissen von der Welt, dass in unserem Gedächtnis fest verankert und jederzeit verfügbar ist, verarmt auch unsere Persönlichkeit zunehmend. Da nützen alle Datenbanken dieser Erde wenig.

Auch ist es wichtig, die prägenden ersten Jahre der menschlichen Entwicklung zur Förderung des Gedächtnisses zu nutzen. Kinder sind besonders in der Grundschulzeit zu herausragenden Gedächtnisleistungen in der Lage. Kaum ein Erwachsener ist z.B. in der Lage, Kinder beim Memory-Spielen zu besiegen.

Zur Aktivierung und Reaktivierung von Gedächtnisleistungen bei Kindern und Jugendlichen, aber auch bei älteren Menschen, die bereits unter Gedächtnisverlust leiden, wird gerne geeignetes Montessori-Material eingesetzt:

1. Sinnesmaterial

  • Das Fühlmemo mit 10 Einsätzen verfügt über 10 Holzzylinder mit verschiedenen Oberflächen, die sowohl optisch als auch haptisch zu unterscheiden sind. Auf einem Holzbrett sind Vertiefungen mit denselben Oberflächen angebracht.

    Mit verbundenen Augen sollen die Zylinder nun richtig zugeordnet werden.

  • Mit den Farbtäfelchen können Farbnuancen wahrgenommen und gemerkt und wieder erkannt werden. Je differenzierte die Farbtöne, desto schwieriger wird die Übung.

  • Auch die Druckzylinder, die Tastbretter, die Gewichtstäfelchen, die Wärmeleittäfelchen, die Geschmacksfläschchen und die Geräuschdosen eignen sich für das Gedächtnis-Training in verschiedenen sensuellen Bereichen.

Fühlmemo mit 10 Einsätzen Fühlmemo mit 10 Einsätzen
Förderung von Tastsinn, Konzentration und Farbsinn
€ 14,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Farbtäfelchen Kasten 2 Farbtäfelchen Kasten 2
Einführung von Mischfarben, sowie der Nichtfarben Schwarz und Weiß. Holzkasten mit je 2 Täfelchen zu 9 Grundfarben und den 2 Nichtfarben.
€ 19,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Farbtäfelchen Kasten 3 Farbtäfelchen Kasten 3
Wahrnehmen von Farbabstufungen, Entwicklung des Farbsinns. 63 Farbtäfelchen zu verschiedenen Farbnuancen.
€ 39,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Druckzylinder mit Tablett Druckzylinder mit Tablett
Material zur Entwicklung der Druckempfindung, der Feinmotorik und der Auge-Hand-Koordination.
€ 34,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Tasttäfelchen, grob - fein Tasttäfelchen, grob - fein
Entwicklung des Tastsinns, Wortlektionen zu grob/fein. Kasten mit 10 Tasttäfelchen aus Holz.
€ 19,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Wärmeleittäfelchen Wärmeleittäfelchen
Entwicklung des Wärmesinns, Wahrnehmung von Temperaturunterschieden, Wortlektionen zu warm/kalt.
€ 24,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Geschmacksfläschchen mit Holztablett Geschmacksfläschchen mit Holztablett
Differenzierung von wahrgenommenen Geschmacksunterschieden.
€ 18,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Geräuschdosen Geräuschdosen
Erkennen von Geräuschunterschieden, Entwicklung des auditiven Gedächtnisses, Wortlektionen: Geräusche benennen.
€ 21,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

2. Geographie

  • Im Bereich Geographie eignen sich sämtliche Puzzle - und Steckkarten des Montessori-Materials. Mit den dazugehörigen Arbeitskarteien lassen sich Wissensstand und Gedächtnis gut überprüfen und trainieren.

Weltkarte mit Flaggen Weltkarte mit Flaggen
Weltkarte zum Erlernen von Ländern, Regionen, Erdteilen und Länderflaggen.
€ 39,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Montessori Puzzlekarte Europa Montessori Puzzlekarte Europa
Großes Holzpuzzle, dass die herausnehmbaren Länder Europas darstellt und deren Lage und Fläche verdeutlicht.
€ 34,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Arbeitskartei zur Puzzlekarte Europa Arbeitskartei zur Puzzlekarte Europa
200-teilige Arbeitskartei mit Bildkarten, Fahnenkarten und Textkarten zur umfangreichen Arbeit mit der Puzzlekarte Europa. Auch ideal als eigenständiges Lernmaterial zum Kontinent.
€ 19,90
inkl. ges. MwSt. 7%
zzgl. Versandkosten
Menge:

3. Kosmische Erziehung

  • Eine wesentliche Gedächtnisstütze ist auch der Wandkalender. Das richtige Datum zu wissen, dient der Orientierung und zeitlichen Einordnung, was wiederum das Gedächtnis anregt (z.B. "Wann habe ich Geburtstag?")
  • Ein sehr schönes Material, um das Gedächtnis zu schulen, stellen die verschiedenen Montessori-Ketten dar. Die Stundenkette, die Tageskette, die Monatskette und die Jahreskette veranschaulichen jeweils einen bestimmten Zeitraum, so dass sie Orientierung bieten und das Erinnerungsvermögen aktivieren.

Dauerkalender Vier Jahreszeiten - Holzkalender Italienisch Dauerkalender Vier Jahreszeiten - Holzkalender Italienisch
Ein toller Holzkalender mit Jahreszeitenbildern der es ermöglicht sich täglich mit dem richtigen Einstellen von Tag, Monat, Jahr und Jahreszeit zu beschäftigen.
€ 51,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Montessori Stundenkette Montessori Stundenkette
Stunden, Minuten, Sekunden, Regelmäßigkeit der Zeit. Die Stundenkette besteht aus 3600 Holzperlen und ist über 14 m lang.
€ 29,00
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Tageskette mit Zusatzmaterial Tageskette mit Zusatzmaterial
Tolles Lernmaterial um Erfahrungen mit zyklischer Zeit zu sammeln. Die Kette besteht aus 24 Holzperlen (mit 50 mm Durchmesser!!), die jeweils für eine Stunde des Tages stehen.
€ 19,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Monatskette mit Zusatzmaterial Monatskette mit Zusatzmaterial
Diese Zeitkette fördert das Verständnis für die Mondphasen und Wochentage. Oft wird diese Kette auch als Mondkette bezeichnet. Mit dem beiligenden Zusatzmaterial lässt sich daran sehr umfangreich arbeiten.
€ 17,90
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Darüber hinaus kann das Gedächtnis vielseitig und unterhaltsam mit dem Sparpacket "Knobelkünstler" trainiert werden.         Dieses Set ist ab dem Grundschulalter geeignet und reicht von Drudeln und 3 D-Rätseln über Tangram und Schachbrettpuzzle bis hin zu Sudokus und Buchstabenmännchen.

Sparpaket Knobelkünstler Sparpaket Knobelkünstler
Mit unserem 20-teiligen Set " Knobelkünstler" kommen schlaue Köpfe im Grundschulalter voll auf ihre Kosten.
€ 109,00
inkl. ges. MwSt. 19%
zzgl. Versandkosten
Menge:

Es gibt also zahlreiche Möglichkeiten, mit Hilfe des Montessori-Materials die grauen Zellen zu Höchstleistungen anzuregen.

Im Unterricht gibt es einige weitere Faktoren, die Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnisleistung der Schüler unterstützen:

Die 3-Stufen-Lektion

In den drei Stufen "Benennen - Wiedererkennen - Beherrschen" lernen die Kinder, sich die Namen neuer Gegenstände oder Sinneseindrücke einzuprägen. Im 1. Schritt benennt der Pädagoge diese, im 2. Schritt lernt das Kind, sie wieder zu erkennen und im 3. Schritt kann es selbst die neuen Dinge richtig benennen.

Auch ein klar strukturiertes und ansprechendes Klassenzimmer, eine entspannte Arbeitsatmosphäre und nicht zuletzt ein vertrauensvoller Umgang miteinander sind wertvolle Gedächtnishilfen. Unser Gehirn funktioniert nicht unabhängig von der Umgebung. Wenn dem Schüler die Angst genommen wird und er durch den Pädagogen das Zutrauen in seine Fähigkeiten spürt, ist das vielleicht die effektivste Form, dem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen.

weiterlesen...
Montessoripädagogik ohne Belohnung oder Strafe?
05.01.2018 17:43 von Marie Laschitz
Kategorie: Pädagogik

Montessoripädagogik ohne Belohnung und Strafe?

Es ist ein wichtiger Grundsatz in der Montessori-Pädagogik, sowohl auf Belohnung als auch auf Strafe weitgehend zu verzichten.

Was aber steht hinter dieser Haltung? Ist es nicht wichtig, Kinder manchmal zu belohnen, um sie zu motivieren? Und sind Strafen nicht unverzichtbar, wenn Regeln und Grenzen nicht respektiert werden, um die Kinder in ihre Schranken zu weisen?

Maria Montessori meint dazu:

"Preise und Strafen sind Anregungen zu unnatürlicher oder erzwungener Bemühung, und deshalb können wir in diesem Zusammenhang nicht von der natürlichen Entwicklung des Kindes sprechen."

Die große Pädagogin nimmt damit vorweg, was auch die moderne Pädagogik einem Belohnungs- und Bestrafungssystem in der Erziehung entgegenzusetzen hat:

Wird ein Kind z.B für eine schulische Leistung mit einem Sternchen oder einer Süßigkeit belohnt, so läuft man Gefahr, dass das Kind mit der Zeit lernt, sich nicht mehr aus natürlicher Neugier und Wissensfreude heraus einer Aufgabe zuzuwenden, sondern nur in Hinblick darauf, sich eine Belohnung zu verdienen. Der Prozess des Lernens, der geistigen Arbeit wird damit gleichsam entäußert und an einen Zweck gebunden, der außerhalb des dem Kind innewohnenden Forschungsdranges liegt und nicht dem eigentlichen Wesen des jungen Menschen entspringt.

Ähnlich verhält es sich bei kleinen Dienstleistungen oder Hilfestellungen, die das Kind übernimmt: Werden z.B. kleine Dienste im Klassenzimmer verrichtet wie das Blumen Gießen oder das Tafel Wischen, würde eine Belohnung von Seiten des Pädagogen das natürliche Bedürfnis des Kindes, Teil der Gemeinschaft zu sein und für diese auch etwas beizutragen, nur stören.                     Noch weniger leistet eine Belohnung gute Dienste, wenn etwa ein Kind einem Klassenkameraden bei einer Aufgabe hilft. Gehört die gegenseitige Hilfestellung und die Unterstützung der Schüler doch konzeptionell zur Montessori - Pädagogik dazu und sollte so tief bei den Kindern verankert sein, dass es keinerlei äußerer Anreize mehr bedarf. Eine achtsame Wertschätzung und aufmerksame Anerkennung des Kindes ist sicher der bessere Weg als eine materielle Belohnung.

Und wie sieht es mit Lob aus? Oft hat man ja den Eindruck, Pädagogen und Lehrer loben zu viel, zu oft und vor allem zu grundlos. Die meisten Kinder hören schon gar nicht mehr hin, wenn Erwachsene jeden ihrer Handgriffe toll und super finden.

Lob sollte wohl vor allem eines sein: Eine Ermutigung für die nicht so Starken. Ein pädagogisches Lob ist immer individuell auf das jeweilige Kind zurechtgeschnitten und sollte mit einer sehr achtsamen Wahrnehmung zusammengehen. Dabei zählt weniger die Leistung, die z.B. auf dem Papier abzulesen ist, sondern vielmehr die Leistung, die sich im Kopf des Kindes abspielt. Das Potenzial jedes Menschen ist individuell und misst und vergleicht man es, wird es zwangsläufig ungerecht. Denn jeder Mensch hat ein anderes Startkapital. Will ich ihn aufbauend loben, hole ich ihn am besten da ab, wo er steht.

Ähnlich verhält es sich mit Bestrafungen:

Längst ist "Bestrafung" im pädagogischen Alltag ein Tabuwort geworden, das durch Begriffe wie "Auszeit" oder "Konsequenzen" ersetzt worden ist.

Aber es bleibt sich gleich: Wenn das Kind mit Wut und Ablehnung auf die jeweilige Erziehungsmaßnahme reagiert, wird der gewünschte pädagogische Erfolg vermutlich ausbleiben.

Besser wäre es, gemeinsam mit dem Kind zu reflektieren, was schief gegangen ist und wie es in Zukunft besser klappen könnte. Art und Weise einer Sanktion können mit dem Kind unter vier Augen oder im Kinderrat besprochen werden.                                 So bekommt das Kind Mitspracherecht und Verantwortung. Und es lernt, dass die eigene Freiheit nicht auf Kosten der Freiheit anderer gelebt werden darf.

weiterlesen...
Partizipation in der Montessori-Pädagogik
20.12.2017 15:06 von Marie Laschitz
Kategorie: Pädagogik

Partizipation in der Montessori-Pädagogik

Wenn auch der Begriff der Partizipation in der Pädagogik erst später aufkam, so kann sie durchaus als eine Grundausrichtung der Montessori-Pädagogik gelten.   Seit ihren Anfängen Ende des 19. Jahrhunderts ist die Teilhabe, also die Mitbestimmung der Kinder in Entscheidungsprozessen, ein entscheidendes Element der Pädagogik Maria Montessoris.

Was bedeutet Partizipation in der Pädagogik?

Kein Kindergartenkonzept und keine Schülerparlament kommen heute ohne Partizipation aus. Als Hinführung zum demokratischen Handeln und als Übungsfeld für soziale Kompetenz ist sie heute zum Grundprinzip zahlreicher pädagogischer Einrichtungen geworden. Bereits die Allerkleinsten werden in vielen Kitas unter den Gesichtspunkten der Partizipation erzogen.

Richard Schröder, ehemaliger Leiter des ersten Kinderbüros der Republik »ProKids« in Herten, definiert den Begriff der Partizipation auf folgende Weise:

»Partizipation heißt, Entscheidungen, die das eigene Leben und das Leben der Gemeinschaft betreffen, zu teilen und gemeinsam Lösungen für Probleme zu finden«

Angelehnt an die UN Kinderrechtskonventionen werden in vielen Einrichtungen wichtige Entscheidungen gemeinsam mit den Kindern besprochen und getroffen:

Kinder haben das Recht, ihre Meinung frei zu äußern, sie sind fähig, sich eine eigene Meinung zu bilden und ihre Meinung wird von den Erwachsenen auch berücksichtigt.

Besonders in der Pädagogik ist es allerdings für einen gelungenen partizipatorischen Prozess unerlässlich, alle Partizipierenden, also in dem Fall alle Kinder, so gut wie möglich über das jeweilige Thema ins Bild zu setzen. Denn eine Grundvoraussetzung für Mitbestimmung ist zunächst einmal die Aufklärung. Ohne ausreichende Informationen ist es auch nicht möglich, sich sinnvoll für eine Lösung zu entscheiden.

Geht es z.B. um die Gartengestaltung einer Kita, sollten den Kindern auch anschauliche Vorschläge vorliegen, zwischen denen sie wählen können. Darüber hinaus soll Raum sein für kreative Vorschläge der Kinder.

Wo ist Partizipation in der Montessori-Pädagogik fest verankert?

Partizipation ist in den Grundsätzen Maria Montessoris von Anfang an fest verankert. Das belegen viele Zitate der Reformpädagogin:

"Hilf mir es selbst zu tun"

"Das Kind als Baumeister seiner selbst"

"Freie Wahl der Arbeit".

                                                                                                                       Maria Montessori
In der Montessoripädagogik wird dem Kind auf vielerlei Weise Entscheidungsfreiheit und Selbstbestimmung zugestanden.

So sind die Materialien nicht für das Kind unerreichbar in Schränken verschlossen, sondern auf Augenhöhe frei zugängig und einladend gelagert.

Zu Beginn jeder Freiarbeitsstunde werden die Kinder gefragt, was sie arbeiten wollen. Der Pädagoge lässt den Kindern dabei Freiraum, hält sie jedoch auch dazu an, bei einer Sache zu bleiben und angefangene Arbeiten zu beenden.

Insgesamt nehmen sich die Montessori-Pädagogen sehr zurück und ermöglichen den Kindern so, sich aktiv und selbstständig in das Geschehen einzubringen.

Es gibt unzählige Beispiele, die Kinder an Entscheidungen zu beteiligen.

Der nächste Ausflug, die Neugestaltung des Klassenzimmers oder die Auswahl eines Theaterstücks, das aufgeführt werden soll, sind nur einige davon.

Für den Pädagogen stellt die Partizipation aber auch einen heiklen Balanceakt dar. Es ist eben doch nicht alles verhandelbar, wenn Regeln eingehalten und Werte respektiert werden sollen.

Immer noch sind wir die Pädagogen, die den Kindern und Jugendlichen Orientierung bieten sollen.

Kinder sind keine voll mündigen Erwachsenen. Und ihre Entscheidungen sind oft spontan und unreflektiert.

Deshalb ist es wichtig, als Pädagoge zwar die eigene Machtposition zurückzunehmen, nicht aber den eigenen Weitblick und die Erfahrung.

Partizipation bedeutet ja auch, die Werte der Gesellschaft zu vertreten.



weiterlesen...
1 2 3 4 5

Warenkorb | Mein Konto

Nur noch Euro bis zum kostenlosen Versand (in D)

0 Artikel
0,00 €

Montessori-Garantie

Qualifizierte Beratung


Materialauswahl und Beratung mit Montessori-Diplom

Blog Kategorien


Kontakt & Bestellung

Wir freuen uns auf ihre
Bestellung in unserem
Onlineshop. Noch Fragen?

Kontaktformular / E-Mail
(Antworten rund um die Uhr)

Rückrufservice

Bestellfax: 039208-495113
(Bestellformular drucken)

Ihre Vorteile

Neu & beliebt

Nikitin Frühförderpaket
Nikitin Frühförderpaket
weiter » 169,95€

Neu & beliebt

Buch Maria Montessori mit Arbeitskartei
Buch Maria Montessori mit Arbeitskartei
weiter » 14,90€

Neu & beliebt

Klammerkarten Geld
Klammerkarten Geld
weiter » 12,90€

Neu & beliebt

Arbeitskartei für Jahreskreis und Jahreskette
Arbeitskartei für Jahreskreis und Jahreskette
weiter » 14,90€

Neu & beliebt

Der Montessori Katalog 2018
Der Montessori Katalog 2018
weiter » 0,00€


Lernhilfe für Schüler + Montessori Pädagogik + Übungsblätter