Heilpädagogisches Institut (Scuola magistrale ortofrenica)

Nachdem Maria Montessori 1899 vom italienischen Erziehungsministerium den Auftrag erhielt, für Lehrer eine Vortragsreihe über geistig behinderte Kinder zu halten, war Montessori damit so erfolgreich, dass sie daraufhin das heilpädagogische Lehrinstitut gründete, in dem sie zwei Jahre lang tätig war. In dieser Zeit entwickelte sie auch Lehrmaterialien zur Mathematik und Sprache.

Zurück zum Montessori Lexikon