Buchstaben & ABC

Oft denken wir Erwachsenen, dass mit dem Erlernen von Zahlen und Buchstaben der Ernst des Lebens beginnt. Wir trennen gerne zwischen den Begriffen Spielen, Lernen und Arbeiten. Maria Montessori spricht immer vom „Arbeiten“, wenn sie Kinder bei ihrer ureigenen Beschäftigung zusieht: Dem Erforschen der Welt. Der Ernst des Lebens beginnt also bereits im Vorschulalter und es gibt keinen Grund, Kindern den Umgang mit Zahlen und Buchstaben nicht schon sehr jung zu ermöglichen. Kinder machen keinen Unterschied zwischen Spielen und Lernen. Buchstaben und Zahlen sind für Vorschüler*innen zunächst spannende Formen, mit denen sich toll experimentieren lässt. In der Grundschule geht dann es darum, diese Unvoreingenommenheit und Entdeckungsfreude der Kinder zu erhalten.