Anleitung Brüche und Bruchrechnen - Legematerial & Memory

Anleitung Brüche und Bruchrechnen - Legematerial & Memory

Geeignet für 2-6 Spieler ab 6 Jahren

Das Memory-Spiel besteht aus 120 Bildkarten, die en tweder einen gezeichneten Bruchkreis oder einen geschriebenen Br uch darstellen.

Die Karten werden mit der Abbildung nach unten auf der Arbeitsfläche ausgelegt, z.B. in der Formation 10 x 12.

Gespielt wird im Uhrzeigersinn. Der jüngste Spieler darf beginnen. Er deckt nacheinander 2 Karten um, sieht sie sich an und zei gt sie den anderen. Da es sich hier um eine recht schwierige Variante des Mem ory-Spiels handelt, empfehlen wir, die aufgedeckten Karten nicht wieder zuzudecken, sondern aufgedeckt liegen zu lassen.

Ein Spieler deckt z. B. den Bruch 7/9 auf. Wer nun als Erster den passenden Bruchkreis entdeckt, also den Kreis mit den 7 Neunt eln, darf die beiden sich entsprechenden Karten behalten. Sind sich die Kinde r mit der Zuordnung nicht ganz sicher, können die Kontrollkarten zur Hilfe ge nommen werden.

Das Spiel ist beendet, wenn alle Kärtchen umgedreht und weggenommen wurden. Wer zum Schluss die meisten Kartenpärchen b esitzt, hat gewonnen und ist der beste Bruchrechenkünstler.

Für echte Profis eignet sich die Spielvariante, in der aufgedeckte Kärtchen wieder umgedreht an ihren Platz gelegt werden.

 

Anleitung Brüche und Bruchrechnen - Legematerial & Memory als PDF herunterladen


zum Material: Brüche und Bruchrechnen - Legematerial & Memory